Unternehmerstunde vereinbaren und von Unternehmermeister überzeugen Jetzt vereinbaren

Seminare und Veranstaltungen

Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Das Unternehmen voranbringen und persönliche Freiräume schaffen – (k)ein Widerspruch?

23. August 2017 @ 08:30 - 10:00

Unternehmern bleibt oft wenig Zeit, um aktiv an der Weiterentwicklung Ihres Unternehmens zu arbeiten. Für Firmeninhaber ist es wichtig, immer wieder aus dem Tagesgeschäft auszubrechen, um sich Distanz und Muße zu gönnen, die für den strategischen, unternehmerischen Blick auf das eigene Unternehmen unverzichtbar ist.

Bei unserer Veranstaltung lernen Sie ein bewährtes, einfach umsetzbares und wirkungsvolles Werkzeug kennen. Damit gelingt es, persönliche Entlastung mit der Weiterentwicklung des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Zur Anmeldung

Der Unternehmer mit drei Hüten

Im Grunde entstammt das Problem aus einer Zeit, als Ihre Firma noch viel kleiner war als heute. Sie, der Firmengründer, haben sich damals um so gut wie alles selbst gekümmert. Sie waren Fachkraft, Manager und Unternehmer in einem. Nur: Warum ist das auch heute noch so, wo Sie schon eine zweistellige Zahl an Mitarbeitern haben?

Viel zu viele mittelständische Unternehmer nehmen gleich alle drei Rollen wahr. Sie sind die Fachkraft, die das Installationsprojekt beim Kunden durchführt. Sie sind der Manager, der gerade die Softwarelösungen evaluiert, mit denen die Fachkräfte die Installationsplanung in Zukunft in der Hälfte der Zeit bewältigen können. Und sie sind der Unternehmer, der gerade überlegt, ob er die Wartungsabteilung nicht deutlich ausbauen sollte, mit drei Mal so viel Personal, weil das Servicegeschäft in Zukunft die viel höheren Renditen verspricht.

Unternehmeraufgaben haben den größten Hebel

All diese Aufgaben sind wichtig, und es braucht im Unternehmen jemanden, der sich ihrer annimmt. Aber sind wirklich immer Sie das? Haben Sie schon einmal einen Arbeitstag oder eine Arbeitswoche Revue passieren lassen und sich überlegt, wie oft Sie sich welchen Hut aufgesetzt haben? Wie viele Stunden Sie im Grunde nur die ausführende Fachkraft waren, wie lange Sie der organisierende Manager gewesen sind, der bestehende Prozesse optimiert, und wann Sie Zeit hatten, sich als Unternehmer tatsächlich gestalterisch um die Zukunft Ihres Unternehmens zu kümmern?

In einem gewissen Sinn ist die Sache mit den Hüten auch eine Frage des Ortes. Fachkräfte und Manager sind die, die im Unternehmen arbeiten. Der Unternehmer selbst aber ist dann am wertvollsten, wenn er am Unternehmen arbeitet. Dazu ist eine gewisse Distanz vom Büroalltag unerlässlich. Ein Firmeninhaber, der ständig so in das Tagesgeschäft und den Kundenkontakt eingebunden ist, dass ihm gar kein Schritt aus der Tretmühle heraus mehr gelingt, ist oft eine hervorragende Fachkraft und ein sehr guter Manager – aber als Unternehmer droht er schlicht zu versagen.

Freiräume sind notwendig

Der Blick auf das Unternehmen und seine Tätigkeitsfelder, auf die Entwicklungen in der Branche und im Markt braucht Abstand. Nur wenn ein Unternehmer sich die nötigen Spielräume schafft und gönnt, kann er die Visionen und Strategien entwickeln, die nötig sind, damit die Firma auch in zehn Jahren noch Bestand hat. Die allerwichtigste Aufgabe des Unternehmers ist es, seinem Unternehmen eine zukunftsweisende Richtung zu geben – und nicht beim Kunden den Schaltkasten zu verdrahten. Auch wenn Sie das perfekt könnten – Ihre Firma braucht Sie in einer anderen Rolle: als Unternehmer.

Mehr über Unternehmer und das Jonglieren mit drei Hüten erfahren Sie auch am
23. August ab 08:30 Uhr  Uhr in der IHK Hanau.

Zur Anmeldung

 

Details

Datum:
23. August 2017
Zeit:
08:30 - 10:00
Veranstaltungstags:
, , , ,
Webseite:
https://www.hanau.ihk.de/System/vst/437622?view=&id=249389&terminId=409525

Veranstaltungsort

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14, Hanau, Hessen 63450
+ Google Karte
Webseite:
https://www.hanau.ihk.de/
Unternehmermeister - Meistern Sie Ihr technisch orientiertes Unternehmen
ToTop